Herzlich willkommen. Hier gibt es Selbstgemachtes von Heidi und Jo. Viel Spaß beim Stöbern

16.03.2017

Spaziergang im Knoblauchsland

Das Knoblauchsland ist ein Gemüseanbaugebiet am Rand von Nürnberg. Dort kann man schön spazieren gehen ... und man sieht nicht nur Gemüse :-)

Unser Weg beginnt in der Ortschaft Kraftshof - bei dem netten Zaun an einem Kindergarten.


Hier seht ihr den Blick auf die mittelalterliche Kirche St. Georg. Eine Wehrkirche.


Von Kraftshof aus sind wir dann zum Irrhain spaziert. Eine literarische Gedenkstätte - und ein magischer Ort finde ich.







Dann führte uns der Rundweg über Neunhof zurück nach Krafshof - 
wieder zu dem netten Zaun :-)

Auf dem letzten Foto seht ihr das Schloss Neunhof. Ein ehemaliger Herrensitz einer Patrizierfamilie.


Kommentare:

  1. Sieht schön aus. Mir gefällt besonders der Zaun ��

    LG Mathilda ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja - der Zaun :-) ... das ist so eine schöne Idee!

      Löschen
  2. Das war ein sehr netter Spaziergang mit schönen Bildern, Specht! ;-) Ja, den Begriff Knoblauchsland habe ich auch schon mal gehört, damals als wir dort waren. Aber gerochen hat es nicht! ;-)))
    Liebgruß,
    Tiger
    =^-^=

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde den Namen ja immer noch so witzig. Danke dir für den schönen so wie auch interessanten Spaziergang.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich finde es auch witzig, dass wir so nah an der Großstadt ein Knoblauchsland haben :-)

      Löschen
  4. Heidi, du Liebe,
    was für ein toller Spaziergang. Ich bin euch gefolgt und habe begierig
    alle die Schönheiten aufgenommen.
    Aber ganz ehrlich: Ein etwas komischer Name ist es schon: Knoblauchsland.
    Ich habe den Geruch von Knoblauch in der Nase. Kein Wunder: Es ist ja wieder Bärlauchzeit.
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Name Knoblauchsland kommt von den traditionellen Zwiebelzuchten her :-) Es wird inzwischen aber viel mehr angebaut.

      Löschen
  5. Ein schöner Spaziergang liebe Heidi. Danke fürs Mitnehmen.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  6. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Liebe Heidi, lieber Jo,

    ja, da hast Du tief in unsere Seele getroffen. In Kleinreuth hinter dem Marienbergpark steht unser bescheidenes Heim. Gemeinsam mit Frau Meier und unseren zwei Fahrrädern wohnen wir schon 47 Jahre hier. Nahezu seit der Rente waren wir wochentags täglich hier unsere Runden drehend. Schön ist der Rundweg über den Irrhain. Aber noch schöner ist der Waldweg (Pfad) von Buchenbühl aus. Zu Fuß am mäandernden Bächlein entlang schlängelt sich der Weg vom Ausgangspunkt Behindertensportplatz in Buchenbühl, gerade, mehrere breite Forststraßen querend unter anderem die Straße die zur Autobahn führt, am Golfplatz vorbei. Für den Verkehr gesperrt ist es dort ruhig, außer Flugzeuge starten. Am Ende des Weges ist man sich links haltend wieder beim Irrhain und sieht die Wehrkirche hervorspitzen. Es ist so schön hier bei uns vor der Haustüre und von dort über die Autobahn Richtung Heroldsberg bis nach Tennenlohe und auf dem anderen oberen Weg bis Behringersdorf. Ein solch zusammenhängendes Waldstück sucht seines gleichen. Nun kommen der Helga fast die Tränen, denn seit dem Herzinfarkt von Helmut ist abrupt Schluß gewesen. Trotzdem das Gute daran, wir haben uns noch und man konnte ihm helfen.
    Über Euere Bilder und die Eindrücke die genau in unserem Herzen weilen, haben wir uns so gefreut, daß wir uns dafür herzlich bedanken möchten. Ja, das Leben eilt uns mit Riesenschritten davon, manchmal stimmt uns das sehr traurig. Alle guten Wünsche für Dich liebe Heidi und Jo ( da möchten wir oftmals gerne mitessen) von Helga mit Helmut.
    ❤️ ❣

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist natürlich auch für uns eine Freude, dass euch die Bilder so gut gefallen haben - und wir bedanken uns für die netten Zeilen und den Tipp mit dem Waldweg von Buchenbühl aus.
      Jetzt hoffen wir natürlich, dass Helmut sich von dem Herzinfarkt wieder gut erholt. Wir schicken euch viele gute Wünsche und Gedanken durch den Bildschirm. Ich habe mal gelesen "alt werden ist nichts für Feiglinge". Ja und je älter ich werde, desto öfter fällt mir dieser Spruch ein. Also lassen wir uns nicht unterkriegen :-))

      Löschen
  7. Es ist tolles Wetter hier bei dir (heute leider nicht so bei uns), ich ziehe schnell meine Laufschuhe an....auf geht's!
    Am Zaun bestaune ich erst mal die kreativen Köpfe der Kinder. Über solche Motive freut man sich einfach und sie müssen im Bild festgehalten werden. :-)

    Ich meine mich zu erinnern, dass du schon einmal hier über das Knoblauchsland berichtet hast, liebe Heidi.

    Aber so schöne Ecken sucht man auch immer wieder mal gerne auf.

    Im Irrhain gibt es viel zu entdecken und es stimmt, ein wenig mystisch ist es dort.

    Das Schloss ist natürlich "der" Hingucker schlechthin. :-)

    Vielen Dank, dass ich dabei sein durfte und ich wünsche dir und Jo ein schönes erholsames Wochenende

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist ja unglaublich Christa ... dass du dich daran erinnerst! toll!!
      https://trollspecht.blogspot.de/2014/11/spaziergang-im-knoblauchsland.html
      Wir freuen uns, dass du bei unseren Spaziergängen so gerne dabei bist :-)

      Löschen
  8. Liebe Heidi,
    ein wunderschöner Spaziergang.
    Leider kenne ich die Gegend gar nicht.
    Da verschlägt es mich sehr selten hin...
    Besonders schön finde ich das Tor mit der langen Allee dahinter.
    Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schön dass dir der Spaziergang gefallen hat :-)

      Löschen
  9. Liebe Heidi
    wie schön der Ausflug und der lustige Zaun ist ja klasse und der Name ist witzig abe rkein Wunder wenn da viel Gemüse an gebaut wird...
    toll diese Gedenkstätte was da wohl alles so war früher... danke fürs zeigen ich habe mich gefreut wieder was neues kennen zu lernen!
    Gemütliches Wochenende wünsche ich dir und Jo
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke Elke :-) Ich freue mich sehr dass es dir gefallen hat.

      Löschen
  10. Welch ein schöner Spaziergang liebe Heidi.
    Ich bin gerne mit euch mitgegangen.
    Schönen Gruß,
    Gabi

    AntwortenLöschen
  11. Ja, ein sehr schöner und informativer Spaziergang, liebe Heidi. Danke Dir, daß ich mitgehen durfte ♥

    Liebe Grüße, Nele

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Heidi,
    immer wieder gibt es Blognachbarn, die uns an Ihrer Welt teilhaben lassen. Ich möchte mich dafür bedanken, denn in Deiner Gegend war ich noch nie und werde ich sicher auch nicht so schnell kommen.
    Ein netter Spaziergang und wieder was dazugelernt.

    Liebe Grüße und eine angenehme, kommende Woche
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  13. Der Zaun ist ja wirklich nett, aber das Haus ist sehr beeindruckend.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  14. herzlichen Dank für eure netten Beiträge und Besuche :-)

    AntwortenLöschen