Herzlich willkommen. Hier gibt es Selbstgemachtes von Heidi und Jo. Viel Spaß beim Stöbern

01.03.2016

ein Glockenturm für Nova

heute ist der erste Dienstag im Monat - und das ist der GLOCKENTURM-TAG bei NOVA


Wenn ich die aktuelle Glockenturmseite von NOVA anklicke, kann ich unter ihrem interessanten Beitrag verschiedene verlinkte Blogs finden, die an dem Projekt teilnehmen.
Ich freue mich immer darauf die verschiedenen Glockentürme zu sehen ... und vielleicht ist deiner ja auch dabei :-)

Ich zeige euch heute die evangelische St.-Laurentius-Kirche in Roßtal bei Nürnberg.

Die Kirche entstand ungefähr in den Jahren 1025 bis 1042.
Der älteste Teil der Kirche ist die Krypta. Man vermutet, dass sie etwa 1020 entstand.
Leider haben wir das Innere der Kirche nicht gesehen. Das müssen wir unbedingt mal nachholen.
Wir kennen Rosstal bisher vor allem wegen dem jährlich dort stattfindenden Herbstmarkt ... dem Martinimarkt.

Der Bau des Kirchturmes wurde um 1400 begonnen.
Ursprünglich hatte der Turm ein spitzes Dach mit vier kleinen Türmchen. Da es aber mehrere Blitzeischläge und auch Sturmprobleme gab, bekam der Turm später eine "Welsche Haube".
Ich fragte mich - was der Begriff "Welsche Haube" bedeutet:
Eine glockenförmig geschweifte Dachform wird beim Turm als Haube bezeichnet. Und die "Welsche Haube" meint, dass dieses Turmdach während der Renaissance oder des Barock gebaut wurde.

Kommentare:

  1. ALso, auf den Plan schreiben:
    nächster Herbstmarkt + Kirche von innen besuchen!!!! :-)

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Einen mächtigen Turm hast du ausgesucht - aber schön schaut er aus mit seiner Haube. Ich denke die passt besser zu ihm als die ursprünglichen vier Spitzen!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  3. Nicht nur dass mir persönlich diese Welche Haube besser als ein Spitzdach gefällt, wahrscheinlich weil nicht so oft zu sehen, habe ich auch wieder was gelernt. So kannte ich die Bezeichnung nicht. Schaut echt klasse aus und ich freue mich dann jetzt schon darauf diese Kirche auch mal von innen sehen zu können.

    Vielen lieben Dank für den schönen Glockenturm und dass ihr auch wieder mit dabei seid. Finde ich echt immer klasse!

    Liebste Grüssle
    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Heidi, das ist ein ganz massiver turm.
    einfach toll. Ich mag diese Art sehr.
    Einen angenehmen Mittwoch wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Oh, die Kirche von Roschtl. Liebe Heidi, bei welsch musste ich sofort an "Kauderwelsch" denken :))...was Kauderwelsch bedeutet, weiß sicher jeder.

    Ich hab nun gleich ein wenig im INet nach dem Wort Welsche gesucht und u.a. gelesen, dass mit Welsche wohl die Italiener gemeint seien, es könnte ein romanischer Kirchturm sein. Der Turm sieht wirklich etwas ungewöhnlich aus.
    Es ist interssant sich auf die Suche zu machen, was man da alles entdeckt! Liebe Grüße von Lollo

    AntwortenLöschen
  6. herzlichen Dank für eure Beiträge und Besuche :-)

    AntwortenLöschen
  7. Die Jahre sieht man der Kirche nicht an - ein toller Beitrag für Nova.
    Ich mag mir auch immer die regionale Vielfalt und auch internationale Unterschiede ansehen :).

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen