Herzlich willkommen. Hier gibt es Selbstgemachtes von Heidi und Jo. Viel Spaß beim Stöbern

01.12.2015

Ein Glockenturm für Nova



Heute ist der erste Dienstag im Monat - und da freut sich NOVA wieder über Glockentürme.


Von unserem Spaziergang in Burgfarrnbach (der Ort gehört zu unserer Nachbarstadt Fürth), haben wir Bilder von einer Wehrkirche mitgebracht. Es ist die Evang.-Luth. Pfarrkirche St. Johannis.

Der Turm ist 68 m hoch – und beherbergt 4 Glocken.
Die Kirche wurde bereits 1287 in einer Urkunde erwähnt, erhielt 1380 eine Umfassungsmauer, wurde aber trotz diesem Schutz stark beschädigt.
Etwa 1499 wurde der Turm  so ausgebaut, wie wir ihn jetzt in etwa sehen.
Die Glocken wurden zwischen 1450 und 1954 eingebracht.

Leider konnten wir die Kirche nicht von innen betrachten, aber ich habe im Internet einen link gefunden, der euch einen Eindruck von dem Innenraum der Kirche zeigt.

Hier seht ihr u.a. Eindrücke von der Kirchenmalerei von dem Künstler Eulogius Böhler.



Kommentare:

  1. Lustig, auch Dein Kirchturm hat ja etwas von einer Burg mit den kleinen Türmchen an den Ecken des Spitzdaches. Auch das Gemäuer gefällt mir sehr gut

    LG Hans

    AntwortenLöschen
  2. Ein interessanter Turm mit vier kleinen "Turmkindern" um sich !! Lehrreich auch die geschichtliche Erklärung !
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  3. Wieder zwei sehr schöne Aufnahmen des Turmes, und ich habe gleich wie Hans an eine kleine Burg gedacht, allerdings als Wehrkirche hatte sie ja auch den Zweck die Feinde abzuwehren^^. Danke dir für die viele Info und natürlich auch für den Link. Wieder sehr interesant ihm zu folgen und man kann ja richtig froh sein dass Pfarrer Nils-Olaf Pülschen das Gemälde wieder in die Kirche gebracht hat. Schön auch den Bau des Rahmens mitverfolgen zu können. Einfach klasse gemacht hat das Gemälde nun wieder einen tollen Platz, und mir gefällt das Innere der Kirche ebenfalls sehr gut.

    Vielen lieben Dank für den schönen Beitrag, habe mich wieder sehr darüber gefreut. Klasse dass ihr immer mit dabei seid.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Vier Glocken, das ist schön viel Metall! ;-)...
    stellt der Schmiedetiger da grad fest.
    Danke für's Zeigen
    und Euch eine gute Zeit mit hoffentlich nicht zu viel Stress bei Euren Anliegen!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heidi
    Das hört sich sehr spannend an. Danke für diesen interessanten Post.
    Eine glückliche Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. herzlichen Dank für eure Beiträge und Besuche :-)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Heidi! Schöne Aufnahmen sind das mit dieser Kirche. Es ist noch nicht lange her, das sind wir durch Burgfarrnbach gefahren, es ging zum Karpfenessen noch ein Stückchen weiter.
    Ich mag diese Türme, in meinem Geburtsort steht beinahe der gleiche Turm, im ersten Moment dachte ich sogar ihr habt Dietenhofen besucht. Übrigens wäre der Ort auch mal eine Reise wert!
    Liebe Grüße, Lollo

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heidi,
    heute komme ich meine Kommentarrunde zu vervollständigen, um die Kirchtürme zu bewundern. Ein besonders alter Kirchturm und sehr wehrhaft. Den Ort muss ich ebenfalls nachschlagen.... Schließlich bin ich doch auf der steten Suche nach Touren für uns, meinen Mann und mich alleine aber auch die Bikerfreunde.

    LG von Heidrun

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Heidi

    Das sind ja super schöne Aufnahmen ,ich
    mag Kirchentürme sehr ,ab und zu kommen sie auch bei
    mir vor die Linse :-)
    Danke auch für die Info dazu !

    Ich wünsche dir eine wunderschöne Adventszeit !

    Liebi Grüessli
    Margrit

    AntwortenLöschen
  10. lieben Dank auch für eure Beiträge Lollo, Heidrun und Margrit :-)

    AntwortenLöschen
  11. mal was ganz außergewöhnliches, mit den kleinen Mini-Türmchen.

    LG
    andrea

    AntwortenLöschen
  12. auch dir vielen Dank für deinen Beitrag Andrea

    AntwortenLöschen