Herzlich willkommen. Hier gibt es Selbstgemachtes von Heidi und Jo. Viel Spaß beim Stöbern

09.02.2015

Ein S/W-Fokus-Bild für Christa

Wieder ist er da - der Montag ...
und Montags ist S/W-Fokus-Tag bei  CHRISTA . Ich bin auch dabei :-)

Wir haben vor ein paar Tagen einen Spaziergang am Nürnberger Dutzendteich gemacht (der Teich ist im Winter immer trockengelegt). Ich zeige euch zuerst ein paar Bilder, damit ihr die Gegend ein bisschen kennenlernt.


 

Ihr seht im Hintergrund die Kongresshalle. Sie ist Teil des Reichsparteitagsgeländes.
Die Kongresshalle steht unter Denkmalschutz - und gehört zu dem nicht so schönen Teil der Nürnberger Geschichte. Es war geplant ein großes Kongresszentrum für die NSDAP zu errichten - und die Halle sollte 50.000 Menschen Platz bieten. 1935 war die Grundsteinlegung. Der Bau blieb aber unvollendet.
Wenn sich jemand für das Thema interessiert - es gibt eine sehr gute Seite:

Jetzt aber zu meinem ausgewählten Foto für das Projekt von Christa. Ich zeige zuerst das Original, dann das Schwarz-Weiß-Foto und zuletzt das Bild mit dem Fokus.




Wenn du mehr Fokus-Bilder sehen willst, schau doch einfach bei CHRISTA vorbei. Dort findest du neben den schönen Fotos von Christa auch noch weitere Projektteilnehmer. Vielleicht bist du nächstes mal ja auch dabei?

Kommentare:

  1. Interessantes zeigst du hier aus Nürnberg. Die Kongesshalle im Fokus schaut da viel wirkungsvoller aus. Auch wenn das eine schlimme Geschichte hat, darf man sie nicht vergessen.

    Ich wünsche dir einen recht schönen Montag
    Paula

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Heidi,
    finde ich super-interessant, dass Du diesen geschichtlichen Abstecher machst. Ich ekele mich auch vor der NS-Zeit, obschon ich gelegentlich den einen oder anderen Post darüber schreibe. Ich finde es aber sehr wichtig, dass wir uns damit befassen. Dazu gehören auch solche Bauten, die ich nicht einmal unschön finde.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Fotos.....die Geschichte ist weniger schön......aber deine Fotospielereien mag ich immer wieder! :-)))
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  4. Die Fotos sehen immer sehr interessant aus. Die Geschichte dazu sollte man nicht vergessen, vor allem, da "sie" wieder verstärkt aufmaschieren.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  5. ...jetzt habe ich beim ersten Bild wieder überlegt, liebe Heidi,
    wo du da wohl den Fokus setzen willst...aber es war ja erst die Vorgeschichte ;-)...sind das Zelte da links neben dem Gebäude?

    dir einen guten Tag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heidi,

    interessante Bilder zeigst Du uns. Ich bin schon dafür, dass solche Bauten auch erhalten bleiben, auch wenn die dazugehörige Geschichte wirklich nicht schön ist. Im Fokus kommt diese Halle natürlich besonders schön zur Geltung.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Heidi,
    ein sehr schönes Motiv und tolle Spielereien.
    Die Bauten aus der NS-Zeit sind alle gigantisch und zeugen
    von Überheblichkeit. Aber man sollte einige wirklich erhalten.
    Einen guten Start in die neue Woche wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  8. Mit solchen Bauten wollten sich die Herren eben selbst ein Denkmal setzen, aber das ist heute eigentlich nicht anders, wobei die NS-Zeit ein wirklich schlimmes Kapitel unserer deutschen Geschichte ist.
    Die Kongresshalle und dass man sie unter Denkmalschutz stellte, präsentiert sich heute als Mahnmal in der Hinsicht, dass wir alles daran setzen müssen, dass solch schlimme Verbrechen sich nicht mehr wiederholen werden.
    Einen geschichtlich wertvollen Beitrag hast du heute für den Fokus mitgebracht, liebe Heidi, wobei dein Fokus selbst mir ganz ausgezeichnet gefällt. Das Mahnmal gehört in den Mittelpunkt gerückt und das ganze Foto sieht wirklich toll aus, wobei mir auch das Original und S/W sehr gut gefallen. :-)

    Gibt es einen bestimmten Grund, warum dieser Teich im Winter trocken gelegt wird?

    Danke dir, dass du wieder dabei warst in dieser Woche und schicke dir ganz liebe Grüße, aber....
    hab einfach auch eine schöne neue Woche
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. warum gibt es im Winter im Dutzendteich kein Wasser?
      ich weiß nur, dass es im Dutzendteich Karpfen gibt, die im Herbst abgefischt werden. Außerdem werden Reinigungsarbeiten durchgeführt.

      Löschen
  9. Die NS Geschichte war nun wirklich kein Glanzlicht, aber deine Bearbeitungist es, mit der du den monumentalen Bau ins rechte Licht gerückt hast und so wieder einen Beitrag gegen das Vergessen von dieser schlimmen Zeit leistest.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht dir
    Arti

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Heidi. Schönes Gebäude und schön ins Licht gerückt. Auch die Fotospielereien sind klasse.
    Schönen Tag und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Heidi,
    diese Kongresshalle ist ein interessanter Bau. Bevor ich gelesen hatte, was es ist, dachte ich: wie kommt das Kolloseum nach Nürnberg? Geschichte hin, Geschichte her - ich finde es okay, dass sie unter Denkmalschutz steht. Sowas sollte man nicht einfach abreißen. Auch die alten Römer litten unter Größenwahn, aber heute reist alle Welt nach Rom, um sich genau solche Gebäude anzugucken. Für eine Bearbeitung ist das ein prima Motiv.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Heidi,
    die Geschichte dazu ist nicht so schön, aber trotzdem finde ich es gut das Gebäude unter Denkmalschutz zu stellen. Den Fokus hast Du damit prima gesetzt.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  13. Dieser See gibt im Winter besseren Einblick als im Sommer vermute ich und deine Bilder gefallen mir sehr, auch die Bearbeitungen, wobei ich jetzt das Original lieber mag.

    GLG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  14. Schöne Fotos , liebe Heidi . Das Gebäude hast du wunderbar in den Fokus genommen . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  15. Ein imposantes Gebäude ist das liebe Namensvetterin
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  16. Vielen lieben Dank für den tollen Beitrag und den Link liebe Heidi. Echt interessant, ein Stück Geschichte das zwar nicht schön war aber dennoch ist es ein Teil der auch nie vergessen werden sollte. Da haben sich die Herren wahrlich ein Denkmal setzen wollen, und so wie du es fotografiert hast schaut es schon fast so aus als wenn sie ein Kolosseum bauen wollten^^

    Schon alleine deine Motivwahl ist genial, die Perspektive noch dazu; das ist im Original eine Postkarte wert ;-) Klasse auch der Fokus.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  17. dein Fokus sieht äußerst interessant aus, besonders weil du das Gebäude noch anders eingefärbt hast

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  18. Das letzte Foto mit dem Fokus auf das rote Gebäude sieht klasse aus !
    ♥liche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  19. ich freue mich sehr über eure Beiträge - danke :-)

    AntwortenLöschen
  20. das letzte Bild Heidi ..so finde ich es besonderes schön
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  21. Ich habe auch sofort an das Kolosseum denken müssen. In rot gefällt mir der geschichtsträchtige Bau fast besser als in weiß. Aber die s/w Version gefällt mir dann doch am besten.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen