Herzlich willkommen. Hier gibt es Selbstgemachtes von Heidi und Jo. Viel Spaß beim Stöbern

08.01.2015

Ein Glockenturm für Nova

Am ersten Dienstag im Monat ist auch dieses Jahr wieder Glockenturmtag bei NOVA.


Ich bin ein bisschen spät dran ... aber Nova freut sich auch nach dem Dienstag noch über Glockenturmbeiträge. Man kann den Beitrag im eigenen Blog mit ihrem AKTUELLEN GLOCKENTURMPOSTverlinken :-)


Nicht weit von Nürnberg entfernt, befindet sich der Ort Schnaittach.
Und hier befindet sich die Katholische Pfarrkirche St. Kunigund, dessen Turm ihr hier auf dem Foto seht.


Der Grundstein für diese Kirche wurde etwa 1385 gelegt.
Der Turm wurde ein Jahrhundert später ausgebaut. Unter dem Glockenstuhl ist die Jahreszahl „1489“ in einem Quader eingemeißelt. Die vier Scharwachttürmchen erinnern daran, dass es sich ursprünglich um eine Wehrkirche gehandelt hat.
Scharwachttürmchen sind kleine Erkertürmchen, die früher als Beobachtungspunkt für Wächter dienten.

Die Kirche wurde 1933 vergrößert – und zuletzt 2009 umfassend saniert.

Hier könnt ihr zwei Bilder vom neu gestalteten Innenraum sehen

das 12 Uhr-Läuten könnt ihr hier hören:

Kommentare:

  1. ....und schon bin ich hier :-)))

    Na klar freue ich mich auch heute noch, und ein schönes Türmchen haste mitgebracht. Finde sie immer interessant mit den Scharwachttürmchen und stelle mir dann immer vor wie die Wächter dort ihre Zeit verbracht haben^^ Wenn diese Mauern sprechen könnten, was sie uns wohl erzählen würden, gelle, denn sie hat ja schon einige Jahre auf dem Buckel bzw. Gemäuer ;-)

    Von innen seht schlicht ist es nicht so mein Fall d.h. die Glasfenster gefallen mir sehr gut. Herrlich dieses Blau, das sich dann natürlich wieder sehr abhebt von den weißen Wänden.

    Danke dir dass du auch in 2015 wieder mit dabei bist. Freue ich mich sehr drüber.

    Dir noch einen schönen Tag gewünscht sende ich liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja - mir geht es auch so. Die Innenansicht finde ich etwas zu cool. Die Glasfenster haben mich auch mehr angesprochen.

      Löschen
  2. Sankt Kunigund ist aber auch ein schöner Name ;-).
    Ich darf nicht lästern,, ich hatte ja noch nicht mal den Namen rausgesucht bei _meinem_ Glockenbeitrag.
    Specht, ich wünsche Dir gute Flüge heute!
    Lieb grüßt
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  3. Eine schöne Kirche ist das , liebe Heidi , wenn man bedenkt wie alt die ist . Das Fachwerkhaus davor gefällt mir auch gut . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich war auch überrascht als ich gelesen habe wie alt die Kirche ist.

      Löschen
  4. ...mitten im Ort, liebe Heidi,
    erstaunlich für einen Wehrturm...aber vielleicht wurde der Ort erst später bis ran gebaut...schön auch das Fachwerk,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja ... das mit den Wehrtürmen ist schon interessant. Ich hatte mir da noch gar nicht so viele Gedanken gemacht ...

      Löschen
  5. mit Ton..ich mag das Läuten der Glocken
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  6. Oh, was für ein schöner Kirchturm, dessen Geläut der Glocken sich wirklich hören lassen kann. :-)
    Für eine katholische Kirche ist vom Innern her sehr schlicht, das erstaunt doch ein wenig, aber einen schönen Namen hat die Kirche. :-)

    Schnaittach scheint ein hübscher Ort zu sein.

    Liebe Grüße und eine gute Nacht wünscht dir
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja Christa - die Innengestaltung finde ich auch ein bisschen sehr schlicht. Naja - da wolle man modern sein denke ich ;-)

      Löschen
  7. Das sind ziemlich viele Glocken, glaube ich und sie hören sich sehr gut an. Der Innenraum ist sehr einfach gehalten und ohne jeglichen Pomp, was für eine katholische Kirche eher ungewöhnlich ist.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich war auch erstaunt wie viele Glocken da zu hören sind. Die Innenraumgestaltung finde ich auch ungewöhnlich.

      Löschen
  8. Hallo Heidi,
    der Kirchturm sieht wie der Turm einer Stadtbefestigung oder einer Burg aus. Bei uns im Rheinland ist das ziemlich selten.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  9. herzlichen Dank für eure Besuche und Beiträge :-)

    AntwortenLöschen
  10. Da hast du einen schönen Glockenturm gefunden liebe Heidi, klasse, auch von innen. Das Geläut hört sich sehr schön an.

    Liebe Sonntagsgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen