Herzlich willkommen. Hier gibt es Selbstgemachtes von Heidi und Jo. Viel Spaß beim Stöbern

27.07.2014

Plastiktütenspender

Im Internet habe ich schon öfter verschiedene gebastelte Plastiktütenspender gesehen. Jetzt hängt bei uns im Bad auch so ein Teil.
Ich habe von einer Plastikflasche einfach den Boden abgeschnitten - eine Plastiktütenrolle hineingestopft - und das Ganze außen an die Dusche gehängt.
Jetzt brauche ich nur noch eine Plastiktüte rausziehen und abreisen :-)

Kommentare:

  1. Du hast immer wieder tolle Ideen.
    Liebe Grüße zum Abend,Christa...

    AntwortenLöschen
  2. ;.))))))))))))))))))))))

    das ist sooo genial.

    lg eva

    AntwortenLöschen
  3. oh, das ist raffiniert und wieder einmal recht praktisch! Ich glaube sowas mache ich mir für die Küche auch! Danke für die Idee!
    LG Papierfrau

    AntwortenLöschen
  4. eine super Idee! sehr praktisch und sieht klasse aus!
    wünsche dir einen schönen Wochenanfang,
    LG Chris

    AntwortenLöschen
  5. Wow , das ist ja wieder eine tolle Idee . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  6. Wieder eine klasse Idee von dir. Bin immer begeistert wie toll doch Dinge wiederverwertet werden können, und man spart Geld ohne Ende^^

    Hier gab (und gibt es noch in kleinen Läden) es ja noch kostenlose Einkaufstüten. Auch immer so ein Ding-wohin damit wenn man sie noch benutzen will. Da habe ich eine große Einkaufstasche genommen und unten eine Öffnung reingeschnitten. So kann ich nun oben neue Tüten (wenn es gar nicht anders geht) reinstopfen und unten einfach rausziehen^^

    Deine Idee werde ich aber auch bestimmmt noch aufgreifen. Gerade auch für große Müllsäcke eine tolle Idee.

    Danke dir dass du deine kreativen Ideen immer wieder mit uns teilst.

    Wünsche dir und Jo einen tollen Wochenstart und sende liebste Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  7. Was Dir alles einfällt. Super!
    ich wünsch Dir eine schöne Woche
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heidi,

    Du hst echt immer so tolle Ideen. Sehr praktisch dein Spender ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Klasse Idee, aber die Tüten müssen schon auf einer Rolle sein, oder ? Denn sonst verheddern sie sich bestimmt und lassen sich nicht mehr herausziehen.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich habe es mit der Rolle ausprobiert ... ging nicht. Wenn ich die Rolle lockere - dann geht es :-)

      Löschen
  10. Und schon wieder hast du recycelt und upcycelt! Deine Ideen sind einfach immer genial und du setzt sie auch so schön um, liebe Heidi.:-)
    Aber von all diesem Plastiktüten sollten wir uns schon ein wenig verabschieden und versuchen, sie, wenn irgendwie möglich, zu vermeiden.
    Das soll jetzt kein Hinweis mit erhobenem Zeigefinger sein, aber irgendwann ersticken wir im Plastikmüll und genug fliegt schon in unserer Natur herum oder schwimmt in den Meeren.

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche für dich
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für deinen Hinweis Christa. Ich muss zugeben ... da bin ich noch nicht so ganz perfekt ... aber ich übe weiter :-)

      Löschen
  11. Liebe Heidi,

    eine tolle Idee und so schön dekoriert sieht man gar nicht mehr dass es eine olle Plastikflasche war.

    Liebe Grüße in die Heimat
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Dir gehen wirklich nie die Ideen aus, liebe Heidi. Genial ist Dein Tütenspender geworden.

    Liebe Grüße
    Lissy

    AntwortenLöschen
  13. Noch nie gesehen, so einen Spender und ich wäre auch niemals auf die Idee gekommen - weder ihn zu basteln oder dass so etwas benötigt würde. Tolle Idee, die du schön ausgeführt hast, nur was, wie, warum...? Nur für deine Tage brauchst du doch nicht so viele Tüten. *grübel* In groß könnte ich mir so einen Tütenständer vor oder in der Dusche einer Obdachloseneinrichtung vorstellen. Dann können die ausgezogenen Kleidungsstücke dort hinein und die Tüte gleich zugeknotet werden. Denn da hatten wir oft Problemen, weil der Klient nicht nackt nach draussen kann, um seine Kleidung zu entsorgen und während der Duschzeit vlt. schon allerhand dort herauskrabbelt... :(
    So, nun aber zu einem erfreulicheren Thema: BLUUUUUMEN und Recycling. Ich bin gerade durch Zufall darauf gestossen und dass dürfte deinen Nerv treffen. Du kannst aus Eierkartons Rosen / Blumen basteln. Guckts du hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=oVYh0o8N8B0
    für Rosen und hier für Blumen
    https://www.youtube.com/watch?v=x7QQ9naLjU4
    Ich habe dann mal in die Suche von YT "Eierkarton recycling" eingegeben und weitere Nettigkeiten gefunden. Zuvor kannte ich nur Osterbasteleien aus Eierkartons. Gebe meine aber eigentl. immer im Sozialladen in der Nachbarschaft ab, damit sie die zum Verkauf nutzen können.
    Danke dir für deinen lieben Eintrag bei mir.
    Mir geht es so halbwegs. Durch Arbeit ist sehr viel zu tun, obwohl ich jetzt mal ein paar Wochen Luft zum Atemholen habe. Desweiteren habe ich gesundheitl Probs, vornehmlich Zahnprobs und bin z.Zt. immer mind 2x wöch bei meiner ZA. *zerknirschtguck*
    So, nun wünsche ich dir einen schönen Dienstagsausklang, meine liebe Heidi und grüße dich lieb, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  14. ich danke euch allen für eure Beiträge und Besuche :-)

    AntwortenLöschen
  15. Geniaal idee!

    http://100heppiedeejs.blogspot.nl/

    AntwortenLöschen
  16. WOW, die Idee ist ja super! Danke dir fürs Teilen!

    LG Susi

    AntwortenLöschen