Herzlich willkommen. Hier gibt es Selbstgemachtes von Heidi und Jo. Viel Spaß beim Stöbern

01.04.2013

Friedhofspaziergang Teil 2

... dann sind mir auf dem Friedhof auch noch die vielen Gießkannen, Besen, usw. aufgefallen. Die Art der Aufbewahrung hat teilweise schon etwas Kunstvolles an sich. 


Kommentare:

  1. Ja liebe Heidi, so sieht das hier auf den Friedhöfen auch aus.
    Danke für die Genesungswünsche. Wird schon werden.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe die Spaziergänge über Friedhöfe.
    Schon wegen der Figuren auf den Gräbern. Kannen hängen bei uns meistens an den Wassertrögen.
    Und Harken und Co sind meistens sehr versteckt.
    Liebe Grüsse von Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Oh jaaa, das ist wirklich schon Kunst und supertoll wie du es gesehen und festgehalten hast :-) So habe ich auch letzt den hiesigen, neuen Friedhof in der Gemeinde aufgesucht und ein paar Bilder gemacht. So ganz anders durch die Mauern braucht es da auch keine Harken und Co. Werde da auch mal nen Post drüber machen^^

    Dir einen tollen Tag und herzliche Grüssle

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, du süße Maus (◠‿◠)
    Interessante Details hast du dir diesmal als Fotomotive ausgesucht. Die Art der Aufbewahrung finde ich dermaßen skurril, dass sie tatsächlich in gweisser Weise kunstvoll wirkt. Wie die Leute auf die Idee kommen, Zeugs wie Besen auf einem Friedhof zu lassen un ddann auch noch in einen Strauch zu binden, würde mich mal interessieren.
    Danke für deine lieben Worte.
    Alles Liebe und Dir einen vergnüglichen Kreativtag, Wieczora (◔‿◔)
    aus Wieczoranien

    AntwortenLöschen
  5. Es sieht nicht nur sehr kunstvoll aus , sondern auch sehr ordentlich . :) So eine Ordnung , und das auf einem Friedhof , hab ich bei uns noch nicht
    gesehen . Ich muss dazu sagen , ich gehe auch eher selten auf den Friedhof . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  6. Ach, so was habe ich bei uns auf dem Friedhof bisher noch nie gesehen….grins - werde ich aber mal die Augen auf halten….vielleicht gibt es das bei uns ja auch….
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  7. An unserem Friedhof gibt es so eine Art "Fahrradständer"...sieht jedenfalls so aus und da werden alle Kannen angehängt und mit einem Schloß versehen vor Diebstahl gesichert.

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  8. im sommer sieht man nichts davon. aber jetzt, du hast recht es hatfast etwas kunstvolles an sich!
    LG ich hoffe auch ihr hattet schöne ostern!
    LG

    AntwortenLöschen
  9. Ja, manche Aufhängevorrichtungen sind tatsächlich schon kleine Kunstwerke!
    Bei uns auf dem Friedhof hängen die Gießkannen alle an einem alten Holzwagen - wir vermuten, dass da früher die Särge drauf transportiert wurden. Nun stehen Eimer für Unkraut drauf, und rundherum hängen Kannen und Gartengeräte.

    Schöne Fotos!

    LG Juliane

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Heidi
    Danke für Deinen lieben Kommentar auf meinem Blog.
    Ich wünsche Dir eine glückliche Restwoche und grüsse Dich herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. Schön gesehen und für uns festgehalten, lieber Specht!
    Ich bin ja auch immer gerne dort unterwegs wegen der Motive, aber ich muß sagen, je älter ich werde, desto mehr umgeben mich auch zu viele Gedanken an der Stätte. Ich bin längst nicht mehr so oft dort wie einst.
    Die Engelein vom Post untendrunter hast Du auch prima aufs Bild bekommen!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  12. vielen Dank für eure Friedhofskunstkommentare :-)

    AntwortenLöschen
  13. Stimmt, das hat wirklich etwas Kunstvolles ...

    AntwortenLöschen
  14. Das sind ja tolle Fotos! Besonders in der Vergrößerung läßt sich noch manches entdecken. Ich sehe mir auch gerne Friedhöfe in anderen Ländern an.

    Liebe Grüße von Mia

    AntwortenLöschen