Herzlich willkommen. Hier gibt es Selbstgemachtes von Heidi und Jo. Viel Spaß beim Stöbern

19.02.2013

Zettelbox mal anders

Heute ist wieder Tutorialday bei LIESE  .Man kann die ganze Woche über Rezepte und Anleitungen für eigene kreative Werke bei Liese im Dienstags-Tutorial-Post zeigen – und das Bild bei ihr zum Anklicken mit dem eigenen blog verlinken. Eine tolle Sache.

Die alte Zettelbox wollte ich nicht wegwerfen - also habe ich sie zur Bonbonbox umfunktioniert :-)
Ich habe die Innenseite mit Designpapier ausgekleidet - und in die Öffnung ein Schildchen rein geschoben. Das war´s schon *g*.

Kommentare:

  1. Eine tolle Idee liebe Heidi, gut gemacht.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Ah, da würd ich gern was nehmen... - aber du hast sie wohl schon alle selbst aufgegessen! Schade...
    ;)
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. sieht toll aus! Coole Idee!

    sei sehr herzlich ♥ gegrüßt
    anja und die sterne

    AntwortenLöschen
  4. coole sache!
    und ich wollte einen post über unsere wegwerfgesellschaft verfassen....das lass ich jetzt lieber ;-))
    LG

    AntwortenLöschen
  5. HUHU liebe Heidi.Du kannst auch alles verwerten und machst was praktisches daraus.Klasse gemacht laß dir deien Bonbon schmecken.
    Schöne Woche noch und liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
  6. cool!
    und weißt du was?
    das erinnert mich an meinen kaufladen als ich klein war.
    da waren auch ganz viele kleine schubFächer ;)
    Pfiati

    Valentina

    AntwortenLöschen
  7. Das ist eine witzige Idee, liebe Heidi (◠‿◠)
    Die Boxen sind vermutl durchsichtig, damit wir sehen, wie viele Notizzettelchen noch da sind. Aber für Leute, die keine neuen Zettel nachfüllen, bleibt dann das Plastik übrig. Schön gemacht und genau richtig in Bines Tutorial-Sammlung, wo ich deine süße Anleitung gerade gesehen habe.
    ♥liche Grüße zum Nachmittag, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  8. Finde ich auch eine witzige Idee und schaut gut aus. So liegen nicht doofe Tüten rum und gleich beschriftet weiß man auch sofort wo man hingreifen muss.

    Liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  9. Finde ich auch toll, diese Idee. Habe sofort eine Zettelbox umfunktioniert.
    Darin sind jetzt Vanillinzucker und Backin versorgt.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja genial!!!
    Die Idee wird auf jeden Fall im Kopf abgespeichert, bis die nächste Box gelehrt ist.
    Dankeschön und liebe Grüße,
    Tati

    AntwortenLöschen
  11. Wie???? Und die wurde nicht gefüllt? Nur gut, dass ich keinen Husten habe. *g*
    Wunderschön beklebt und jetzt sieht die neue Box einfach frühlingszauberhaft aus. :-)


    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  12. Sieht so schön frühlingshaft aus,aber ich befülle die immer wieder mit einem neuen Zettelblock, den man auch ohne Plastikhülle nachkaufen kann.

    Grüßle ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich habe noch einen Zettelblock mit Zetteln ... die schneide ich mir immer aus altem Papier (z.B. Fehldrucke mit noch weißer Rückseite).
      :-)

      Löschen
  13. Liebe Heidi, ich hoffe nur, dass du keinen Husten bekommst. Die Bonbons schmecken auch ohne Husten und Schnu0fen ganz lecker. Eine sehr dekorative Box.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Wie??? Das setzt Du uns vor ??? So ohne Befüllung ???? ;-(((

    Na gut, ;-))) ich lobe trotzdem Deine hübsche frühlingsanmutende Box!!!

    ;-)))

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  15. Ideen muss man haben....und die hast du....immer wieder!
    Die Box sieht klasse aus! Und man kommt schneller ran, als wenn man erst das Sackerl aufreißen und dann noch darin suchen muss, ob noch eines drinnen ist...*lach*!


    GlG Karin

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Heidi,

    tolle Idee, du verstehst es immer wieder "ausrangiereten" Sachen eine neue Verwendung zu geben. :-)Die Zettelbox-Variante werde ich mir merken.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  17. vielen Dank für eure netten Bonbon-Kommentare :-)
    ich reiche euch allen noch ein Hustenbonbon nach *g*

    AntwortenLöschen
  18. Kann ich vielleicht zwei ... ? ;-)
    Es heißt doch immer "Nimm zwei und Naschen ist gesund"
    hustgröl

    AntwortenLöschen
  19. Eine schöne Idee. Wäre zu schade zum wegwerfen gewesen.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen