Herzlich willkommen. Hier gibt es Selbstgemachtes von Heidi und Jo. Viel Spaß beim Stöbern

02.01.2013

Weihnachtskartons

was macht man mit dem übrigen Weihnachtspapier und den vielen leeren Kartons? Ich habe die Kartons mit dem Weihnachtspapier beklebt - und verwende sie zur Aufbewahrung der Weihnachtsdeko :-)

Kommentare:

  1. Gute Idee liebe Heidi
    Gute Nacht und Gruß
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Da fällt ja jetzt das Suchen flach... alles griffbereit!!!
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Eine gute Idee....und wäre zusätzlich dann auch als Deko zu verwenden ;-)

    Liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  4. Die Idee ist sehr gut, aber das schöne Weihnachtspapier....aus Resten bastele ich immer noch Schleifen oder Streifen und verziere damit die Päckchen.

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  5. so suche ich nicht herum habe sie im Blickfeld beim nächstenmal!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  6. Prima, so werden die Sachen alle richtig schön verstaut und nächstes Jahr weiß man sofort......da ist Weihnachtsdeko drin. :)

    Auch im neuen Jahr gibt es bei Heidi wieder tolle Basteleien zu bestaunen. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  7. Toll ! Das sagst Du jetzt, wo ich doch schon Alles in transparenten "Containern" verstaue seit vorletztem Jahr! O:-)
    Mir geht es nämlich auch so, dass ich Alles _sehen_ muß, was ich verstaue. Mein Bastel- und Nähgedöns ist auch so untergebracht, sonst ging _gar nichts mehr! Ich kann Dir also noch Reste abgeben, sie sind wohlsortiert in einer der hundertelfundneunzig Boxen. lol ... *augenroll*

    Ordnungsliebgruß vom Handy aus,
    Tiger

    AntwortenLöschen
  8. Hübsch sieht das aus! Ich habe unser Weihnachtspapier gut versteckt im Schrank, daß es die Mädels nicht sehen. Meine Große hat dieses Jahr schon fest gestellt, daß das Christkind bei uns das gleiche Papier verwendet hat, wie bei den Geschenken von der Inge-Oma. Da meine Mama in der Pflege ist, besorge ich was und verpacke es auch gleich. Das bringe ich dann zu meiner Mama. Also.....so lange sie noch ganz fest an das Christkind glauben, kann ich nichts mit dem Papier verschönern......es lagert gut versteckt und wartet auf das nächste Weihnachten!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  9. ja, eine klasse idee :)

    lg mel

    AntwortenLöschen
  10. Da hast du mal wieder eine tolle Idee . Jetzt habe ich meine Weihnachtsdeko schon verstaut , aber das nächste Weihnachtsfest kommt bestimmt , lach . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  11. Huhu Heidi,
    klasse gemacht. So musst du nichts wegwerfen. Ein frohes neues Jahr und viel Glück, natürlich weitehin kreative Ideen wünscht dir und deinen Lieben die Liese.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Guten Abend, liebe Heidi (◠‿◠)
    Ich sehe immer zu, dass ich die Tesafilmstücken gut ab bekomme oder abschneide und dann lege oder rolle ich das Papier zsm und es kommt in den Schrank. So kann ich im nächsten Jahr oder mit zeitlosem Geschenkpapier schon zu Geburtstagen darin erneut Geschenke einpacken. So entsteht eine gewisse Rotation der verschieden-gemusterten Geschenkpapier im Bekanntenkreis... Kartons habe ich früher immer aufgehoben, um mal was versenden zu können. Eine Freundin war bei Ebay, aber davon hat sie sich Anfang 2007 verabschiedet und für mich ist das Thema Internethandel komplett passé. Eine andere Idee ist noch: Ordner mit Geschenkpapier zu bekleben.
    Huggibuzzels sendet Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  13. vielen Dank für eure Weihnachtspapier-Beiträge und auch für eure Ideen :-)

    AntwortenLöschen
  14. Lieben Dank für Deinen lieben Kommentar bei mir ♥

    LG Yafe

    AntwortenLöschen