Herzlich willkommen. Hier gibt es Selbstgemachtes von Heidi und Jo. Viel Spaß beim Stöbern

30.01.2013

Eisblume

einfachtilda hatte mich mit ihrem Kommentar zu meiner Eisschale im Schnee auf die Idee gebracht, dass man auch einfach ein Blümchen ins Wasser legen und draußen frieren lassen kann. Das habe ich am vergangenen Wochenende gemacht - und für euch ein paar Fotos gemacht :-)
Inzwischen ist das Eis leider wieder geschmolzen.


Kommentare:

  1. Was für eine tolle Idee liebe Heidi, die Rose sieht im Eis wunderschön aus.

    Liebe Grüße und gute Nacht#
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wunderschön aus!!
    ♥ Liebe Grüße
    anja und sterne

    AntwortenLöschen
  3. Eine Wunderschöne Idee zur Tischdeko...
    liebe Grüße von Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Vor einiger Zeit hatte ich Bastelgel, dies wurde im Topf ( im Wasserbad) geschmolzen und dann in ein Glas mit Steinen, Blumen ectr. gegossen. Erkalten lassen und es waren tolle Geschenke und Tischdeko.
    Das sah fast so aus wie deine Eisrose...aber sehr haltbar.
    noch mal liebe Grüße von Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke - die Idee werde ich mir merken :-)

      Löschen
  5. Uii, das finde ich aber toll.
    Falls es noch einmal friert, dann kannst du in die Schale der in einem Glas Glitzerkugeln, Herzen und alles möglche zur Deko mit reinpacken, das schaut wirklich gut aus.

    Grüßle ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ok ... mal schauen ob es nochmal friert *g*

      Löschen
  6. Das ist ja mal eine super Idee! Habe ich noch gar nicht gesehen, bei all den Fotos auf all den Blogs. Im Zweifelsfall auch in der Gefriertruhe nachzumachen, oder wäre das zu unhyg? Ich hätte mal versucht, ob sich auch eine Art Marko machen lässt. Aber auch so hast du schöne Fotos gemacht, liebe Heidi.

    Liebste Wintergrüße sendet Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich finde das mit dem Eis halt gerade auf dem Balkon ganz nett :-)

      Löschen
  7. Das sieht ja toll aus...auch wenn es mich reizen würde es mal in dem Gefrierschrank auszutesten, hätte leider nix davon. Habe nämlich schon einige Blogger bewundert die mit solchen Schalen ihren Garten bereichert haben...echt superschön.

    Dir einen tollen Tag und liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  8. ...das sieht ja wirklich herrlich aus...eine richtige Eisrose...

    Lg Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen
  9. fROStig schön ist dies Gebilde,
    hält das Eis auch Tiger frisch(?), ;O)))))
    denn dann nähm' der zahme Wilde,
    eine Eis-/Auszeit mit sich.

    ;-))))

    Ganz wunderschön, Dein Arrangschemong, liebe Heidi!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  10. Ich hole mir von Dir immer eine Menge Inspiration. Dankeeeeeee.
    Hach, schön, wieder hier zu sein.

    LG Tini

    AntwortenLöschen
  11. Oh, wie wunderschön♥ Die Rose im Eis sieht so toll aus, schade, daß es schon geschmolzen ist.

    Liebe Grüße von Mia

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin immer wieder erstaunt über Deine Kreativität.

    :) gefällt mir sehr

    Liebe Grüsse, Olly

    AntwortenLöschen
  13. die idee isr klasse♥

    bei uns regnet und stürmt es....da wünsch ich mir glatt den frost zurück ;-)
    ggglG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei uns ist es heute auch richtig windig gewesen.
      Schön dich wieder zu lesen Tinny :-)

      Löschen
  14. Die Rose im Eis ist ein wahrer Augenschmaus, liebe Heidi! :-)

    Finde ich klasse, dass du die Sache noch einmal angegangen bist und es soll ja auch wieder kalt werden. Vielleicht kannst du noch einmal eine Eisschale machen. :-)

    Was macht die Triefnase? Wieder besser?

    Lasse dir einen heißen Tee hier und ein Päckchen superweiche Tattatus. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke Christa, dein Tee und die Tattatus haben geholfen. Der Kopf wird wieder frei :-)

      Löschen
  15. vielen Dank für eure Eisrosen-Kommentare :-)

    AntwortenLöschen