Herzlich willkommen. Hier gibt es Selbstgemachtes von Heidi und Jo. Viel Spaß beim Stöbern

11.11.2012

Pelzmärtel

ich wünsche euch einen schönen Pelzmärtel-Tag :-)

mein Pelzmärtel ist aus Tonpapier ausgeschnitten - und an ein Stück Küchenrolle geklebt *g*

Kommentare:

  1. Ich musste erstmal googlen was 'Pelzmärtel' ist. Dachte schon, es gibt einen PelzMÄNTEL-Tag *grusel* ;-)
    Hier im Norden ist heute Sankt Martin (deswegen auch morgen das Thema PFERD *g*), aber es ist interessant von anderen Bräuchen zu erfahren, die bisher spurlos an mir vorüber gegangen sind.
    Dein Pelzmärtel ist auf jeden Fall eine tolle Dekoration, die du mal wieder sehr phantasievoll gestaltet hast! Wirklich eine hübsche Idee, die wir Nordlichter wunderbar am Nikolaus-Tag umsetzen können.

    So... das arme, arme Hella darf jetzt gleich zur Frühschicht tigern, aber dir und Jo wünsche ich einen kuscheligen Sonntag!

    LG Hella :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe auch erst einmal googeln müssen ;-) So ist er mir bis dato unbekannt gewesen und wie Hella schrieb, auch bei mir gab es immer den Sankt Martin.

    Der ist hier allerdings auch unbekannt und somit ist ein ziemlich normaler Sonntag.


    Dein Pelzmärtel ist jedenfalls schön geworden und einen ebenso schönen Sonntag wünsche ich euch Beiden

    liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  3. wenn sie rum laufen und Nüsse geben oder Mandarinen freuen sich die Kinder in vielen kleinen Örtchen kommen sie vor!
    Toll hast das dargestellt!
    Schönen Sonntag wünsche ich dir und Jo!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Entzückend! - aber was ist ein Pelzmärtel?

    Herzliche Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns in Franken gibt es statt den Nikolaus den Pelzmärtel, der am 11.11. die Kinder beschenkt :-)

      Löschen
  5. Oh wie schön liebe Heidi
    Hier heißt das St. Martin und die Kinder haben ihre große Freude daran.

    Liebe Sonntagsgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  6. ich weiss auch nicht was ein Pelzmärtel ist,aber deins sind supi aus!!!Aber über mich wird es ja erklärt,also habe ich es verstanden.
    Du bist eine grosses Talent liebe Heidi
    hab einen schönen Sonntag!!!
    kussi
    Christa

    AntwortenLöschen
  7. Ein richtiger freundlicher Geselle liebe Heidi.Niedlich.
    Schönen relaxen Sonntag und liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Heidi,

    bei Dir geht es schon sehr weihnachtlich zu und auch der Weihnachts-Pelzmärtel (den Begriff kannte ich noch nicht ;)) ist wie Deine Elche aus Tonpapier sehr hut gelungen!

    Einen lieben Sonntagsgruß von Senna

    AntwortenLöschen
  9. Gut, daß für mich das Rätsel des Pelzmärtels schon gelöst wurde,
    ich muß nicht mehr googeln, danke liebe "Vorrednerinnen"! ;-)))

    Und nun , Trolli, gib mir 'ne Kugel! ... aus Deinem süßen Kugelhalter! ;-)))

    Liebpfrupf,
    Tipfer *schmapf*
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  10. Den st. Martin kenn ich auch. Vom Pelzmärtel hatte ich noch nie etwas gehört.
    Jetzt kann ich mir ein "Bild" machen. Er sieht jedenfalls sehr freundlich aus.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Ach wie süß dein "Pelzmärtel", liebe Heidi. Ich glaube den Pelzmäntel gibt es nur in Franken, oder?
    Der wurde von den evangelischen Leuten statt St.Nikolaus eingeführt, die Tradition soll bis zur Reformation zurück gehen. Wir sagen hier bei uns "Pelzermärtel"...das Märtel soll sich, glaube ich, von Martin ableiten...ich muss mal nachlesen. Herzliche Grüße von Zaunwinde

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Heidi
    Das ist ja wirklich eine ganz tolle Idee und sieht wunderschön aus.
    Einen gemütlichen Abend und einen guten Wochenstart wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. lieben Dank für eure Pelzmärtel-Kommentare :-)

    AntwortenLöschen
  14. Der ist ja ganz zauberhaft. :-)
    Ich muss gestehen, das Wort "Pelzmärtel" habe ich noch nie gehört, aber nun bin ich wieder ein bisschen klüger geworden.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  15. Deine Ideen, immer kreativ, und den Begriff: Pekzmärtel kannte auch ich nicht. ;-) Wieder etwas dazugelernt.

    Vielen Dank und Liebe Grüsse, Olly

    AntwortenLöschen
  16. Was bin ich froh, dass schon einige vor mir gegoogelt haben ... ;0)))

    AntwortenLöschen