Herzlich willkommen. Hier gibt es Selbstgemachtes von Heidi und Jo. Viel Spaß beim Stöbern

04.08.2012

Nagellack auf Plastik

bei Tinny habe ich die Anregung gefunden dass man mit Nagellack kleine Alltagsgegenstände verschönern kann. Ich habe das mit einer kleinen Plastikschale ausprobiert - und Farbe für höchstens drei Nägel verbraucht :-)

Kommentare:

  1. Sieht super aus, liebe Heidi!
    Auf die Idee bin ich bei Gurkengläser gekommen, um Windlichter aus ihnen zu machen.
    Hatte kürzlich eine Bloggerin gefunden, die malt sich Tassen selbst an, und habe nachgefragt, was sie da für Farbe benutzt... aber nun finde ich sie nicht mehr, um zu suchen, ob sie auf ihrem eigenen Blog geantwortet hat. Hast du auch schon mal Tassen angemalt und kennst dich damit vlt. auch aus? (≧◡≦)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tassen habe ich noch nicht bemalt. Aber ich glaube es gibt extra Porzellanfarbe :-)

      Löschen
  2. Das ist wirklich nicht viel....aber nun bin ich gespannt wie lange das haelt oder meinste das eignet sich mehr fuer Dekozwecke???

    Liebe Gruessle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also ich nehme die Plastikschale für meine kleinen Seifen. Also eher zur Deko :-)

      Löschen
  3. Schick, schick! Hab´s bei Tinny schon bewundert ... und da ich weiß, wie ich hinterher aussehe, wenn ich mir nur die Nägel lackiere, habt Ihr beide meine absolute Hochachtung! ♥♥♥

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Ja,ja der Nagellack.Damit haben wir schon früher immer unsere Laufmaschen in den Perlonstrümpfen gestoppt.Und anschließend hat der Strumpf am Bein geklebt.
    Liebe Grüße....

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das ist aber eine üble Pfriemlerei gewesen, oder? Sieht ja super gleichmäßig aus....Respekt!!!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also ich fand es viel leichter als das Nägel lackieren *g*

      Löschen
  6. Das sieht ja richtig edel aus . Hast du toll gemacht . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  7. Oh, der Specht ist schwer auf Zack,
    dekoriert mit Nagellack!

    ;-)))

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^= (der nur klaren zuhause hat und den auch immer zweckentfremdet)

    AntwortenLöschen
  8. Ich muss gerade schmunzeln, als ich Christas Kommentar las und erinnere mich auch daran, dass ich früher Laufmaschen mit Nagellack stoppte. Ja, ja, die guten alten Zeiten.
    Aber zurück zu deiner kleinen Schale, die Idee ist mal wieder super und du hast sie klasse aufgepeppt. :-)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Christa

    AntwortenLöschen
  9. :)

    eine schöne Idee und warum nicht! Oft haben die Lacke auch so schöne Farben, um etwas zu gestalten!

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
  10. Hab ich bei Tinny auch schon bewundert. Eine gute Methode, alte Lacke mal aufzubrauchen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  11. omg....sieht das edel aus!
    macht spass, gelle?

    ggvlG

    AntwortenLöschen
  12. lieben Dank für eure Beiträge :-)

    AntwortenLöschen
  13. Das ist wieder eine gute Idee zum Ausprobieren - muss noch das passende Gefäss finden.
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen