Herzlich willkommen. Hier gibt es Selbstgemachtes von Heidi und Jo. Viel Spaß beim Stöbern

02.06.2012

Rosen im Topf

statt einem Blumenstrauß gibt es zur Abwechslung mal Rosen im Topf :-)
ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende

Kommentare:

  1. Dir auch ein wunderbares Wochenende!
    Liebste Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine schöne Farbe! Wünsche auch ein schönes sonniges Wochenende.
    ♥liche Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Heidi,

    das die Rosen so stark im Topf werden ist schon etwas besonderes :) auch Dír ein schönes Wochenende und lieber Gruß von Senna

    AntwortenLöschen
  4. Bekommt man Blumen im Topf und hat noch dazu einen grünen Daumen, kann man sich oft jahrelang dran erfreuen ...Sträuße sind leider immer sehr kurzlebig.
    ♥lichst Zaunwinde

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die schönen Röschen Heidi ;-))
    Ich wünsche auch dir ein sonniges Weekend !
    Herzlich grüsst dich
    Margrit

    AntwortenLöschen
  6. Dankeschön, lieber Specht!

    Die strahlen aber sonnig gelb, wow!
    Ich wünsche Dir auch solche Sonne! ;-)

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  7. ★ Oooh, dankeschön! Rosen im Topf sind nicht nur schöne anzusehen, v.a. deine hier, sondern auch vorausschauend gedacht, denn so halten sie sich doch viel schöner, als in einer Vase, liebe Heidi (◠‿◠) Dir wünsche ich ebenalls ein wunderfeini Wochenende, oder eben das, was noch davon übrig ist. (◠.´)
    ★ Danke für deinen Kommentar. Du meintest, dass du die Ecke Gneisenaustr. Mokkabar kennst, was mich sehr gefreut hat... Wann warst du denn dort und was hattest du derzeit so unternommen? Warst du auch schon mal bei uns auf dem Karneval der Kuturen?

    Lieber Gruß von Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  8. Ganz edel deine Topfrosen, liebe Heidi und die Farbe ist wundervoll.:-)

    Ich wünsche auch dir ein schönes Wochenende. Lasst es euch gut gehen!

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  9. lieben Dank für eure Kommentare :-)

    AntwortenLöschen
  10. Durch deine Antwort, kam mir eine Idee. Die Fotos hatte ich schon wieder vergessen... ;) Danke auch für den lieben cmt. Nicht einfach alles als Müll abzutun, wie es die Industrie/ unser Wirt-system gerne von uns hätte, sondern als Rohstoff zu sehen und den Gegenständen neues Leben einzuhauchen, wie du es so wundervoll formulierst, ist auch genau mein Ding. Schon früher -allerdings ohne jede Kreativität, habe ich viele Gefäßverpackungen einfach abgewaschen und so wurde ein Joghurtbecher - je nach Form - ein Plastikbecher oder ein Schälchen. Oberflächliche sog. Freunde wussten dann immerhin, was sie mir zum Geburtstag schenken konnten. Im Netz habe ich versch. Dinge entdeckt, was z.B. anfing mit Holzpaletten und weiteren Ideen von Kito Colchester, dann einer nähende und bastelnde Dame, die jeden Stoffrest verwendet (ihr Prinizip), sich damit selbständig machte und sogar erfolgreich wurde - ebenfalls in unserer Abendschau vorgestellt. Da freue ich mich, dass die Menschen endlich aufwachen, und etwas aus sen Rohstoffen machen... Du bist für mich eine der größten Inspirationsquellen. Als ich die Gläser befüllt habe, musst ich auch an dich denken. Wirklich toll, was du alles machst - deine Ideen, deine Kreativität.
    Bleib unbedingt so wie du bist!
    Lieber Gruß von Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen