Herzlich willkommen. Hier gibt es Selbstgemachtes von Heidi und Jo. Viel Spaß beim Stöbern

19.02.2012

Old-Fashion-Lady Nummer 1

Ich hatte im Internet mal Bildchen von nett gestalteten alten Wäscheklammern entdeckt. Jetzt habe ich in einem Museums-Laden solche alten Wäscheklammern gefunden :-)
Das Holzköpfchen habe ich einfach mit Filzstiften bemalt - und der Rest ist aus einer Zeitschrift ausgeschnitten und aufgeklebt.

Kommentare:

  1. Wahnsinn. Die könnte man gut als Serviettenklammer beim perfekten Dinner verwenden.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja einen heiße Dame.
    Schön gemacht.
    Schönen Sonntag und lieeb GRüße Jana

    AntwortenLöschen
  3. Das ist supi, Heidi-Trollspecht!
    An diese Klammern kann ich mich noch sehr gut erinnern, die haben aber nie so gut die Wäsche gehalten wie die mit der Metallfeder. Dass es die noch/wieder gibt ist schon erstaunlich. Für Dekozwecke hervorragend geeignet...man könnte diese Klammer auch gut an einen Glasrand oder Schüsselchenrand stecken...
    LG Zaunwinde

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann mich erinnern, dass ich als Kind aus Pfeifenputzern und Faschingskugeln kleine Figuren gebastelt habe.... "da" waren Dinger dabei, die würden dein Herzchen bestimmt auch höher schlagen lassen.
    Grins....
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie schön! Mit diesen Klammern habe ich auch mal in der Schule sehr süße Weihnachtsmännchen gebastelt. So einfach und so schön!

    AntwortenLöschen
  6. Wie toll! Eine superschöne Idee, die ich gleich mal mitnehme! Da kann man ja auch wunderbare kleine Mitbringsel draus machen - ich bin begeistert!
    Ich schau mich mal weiter um - deine Ideen haben echt was!

    Einen schönen Sonntagabend noch und bis bald,

    LG Lena

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen, Süße :)
    Das gibt's ja nicht! *staun* Als ich die ersten kreativen Wäscheklammern von euch Privatpersonen gesehen habe, war ich ja schon erstaunt, aber jetzt bin ich baff. *_* Ist das so, dass ihr Papierkleidchen reisst, wenn du die untere Wäscheklammer, die die stehende Wäscheklammerdame hält, entfernst?

    Vielen Dank für deinen witzigenKommentar, über den ich mich riesig gefreut habe. hahaha Besser als andersrum: Du bist gerade beim Essen und in im Blogreader taucht ein furchtbar ekelhaftes Foto auf. *lach*

    Anbei noch eine kurze Frage: Wie gefällt dir speziell mein jüngster Post?

    lieber Gruß von wieczorama
    Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  8. freut mich dass euch meine Wäscheklammer-Lady gefällt :-)

    wieczorama, neee - da reißt nichts. Die Lady bleibt immer so wie sie ist *g* (die untere Wäscheklammer ist nur als Standhilfe vorhanden.

    AntwortenLöschen
  9. grande dame aus einer wäscheklammer...klasse!

    AntwortenLöschen