Herzlich willkommen. Hier gibt es Selbstgemachtes von Heidi und Jo. Viel Spaß beim Stöbern

24.01.2012

aus einer Plastiktüte gehäkelt

in den Zeitschriften findet man ja immer wieder kleine Pröbchen für Cremes aller Art. Jetzt haben sie ein umhäkeltes Plätzchen bekommen :-)

Kommentare:

  1. Die Farben sind immer so klasse! Naja, das kann man ja wohl steuern. Aber die
    Plastikkunstwerke sind nicht nur sehr originell, sie sind auch sehr praktisch, da man sie sogar in der Spülmaschine reinigen lassen kann. ;-)

    Liebgruß,
    Praktiger (bei dem nämlich -fast- Alles "praktisch" sein muß) ;-)
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  2. So eine super Idee, liebe Heidi! Ich musste an meine Mutter denken, sie hat mit Stoffresten diverse Dinge gehäkelt...es gab ja damals noch keine Plastikbeutel.
    Schönen Tag und liebe Grüße von Zaunwinde

    AntwortenLöschen
  3. toll diese Idee und sieht auch super aus.. ich habe auch noch welche übrig wenn ich Lust habe dann mache ich auch mal so was !!!

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Senna,

    Ich finde Deine Geflechte aus Plastik immer wieder toll und kann der Idee nur Respekt zollen ... mechanisch auch ;)

    LG Senna

    PS: Du hast auch die Lösung mit den Kommentarproblemen gefunden - ich hatte auch auf pop up Fenster getippt :) ...

    AntwortenLöschen
  5. Ui, das ist wirklich eine praktische und echt schöne Idee, die auch noch abwaschbar ist! Was will man mehr?! :D

    AntwortenLöschen
  6. Einfach genial, vielleicht sollte ich auch wieder häkeln lernen, ich kann´s nicht mehr richtig.

    LG
    Judy

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin wie immer begeistert was Du so alles machst. Sieht schön aus.
    Ganz dolle Grüße, Tati

    AntwortenLöschen
  8. freut mich immer sehr, dass euch meine kleinen Sponti-Basteleien gefallen :-)

    Kreasoli, die Farben findest du bei den Lotto-Plastiktüten die es im Schreibwarenladen gibt *g*

    Zaunwinde, ist schon toll mit was man alles häkeln kann.

    Senna, ja - dank GiTo bin ich zum Pop-up-Fenster gekommen. Das scheint tatsächlich das Kommentarproblem gelöst zu haben :-)

    AntwortenLöschen
  9. Schicke und praktische Idee! Bei mir fliegen die Pröbchen in sämtlichen Schubladen dieses Hauses rum ...

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen